Biebertal ist „Ausgezeichneter Wohnort für Fachkräfte“

Bürgermeisterin Patricia Ortmüller und IHK-Präsident Eberhard Flammer.

Folgende Information ging uns aus dem Rathaus zu (siehe unten); wobei die Bürgermeisterin ergänzte, dass Biebertal 97 der 100 möglichen Punkte zuerkannt bekommen hat. Viele Mitbewerber konnten die anspruchsvollen Kriterien der IHK Lahn-Dill nicht erfüllen. Das zeigt, wie gut wir in Biebertal mit allen möglichen Angeboten und Einrichtungen aufgestellt sind.
Mit der Auszeichnung rückt die „Nischengemeinde“ Biebertal, die einerseits zum Landkreis Gießen, aber auch zur IHK Lahn-Dill gehört, mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit beider Bezirke. Vielen Dank Frau Ortmann.
Den langen Fragenkatalog stellt Frau Ortmann Interessenten gern zur Verfügung, sagte sie auf der JHV des Gewerbevereins.


… gemacht wird und wie gut die Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Wirtschaft in Biebertal ist“.

Der Entscheidung für die Gemeinde war unter anderem eine Analyse der Lebensqualität vorausgegangen. Dabei punktete der Ort mit vielfältigen Angeboten, erklärte Saskia Kuhl, die mittels eines Fragebogens die Leistungsangebote und das Serviceverhalten der Kommune überprüft hatte. So ist die Gemeinde Mitglied im Netzwerk Familienzentren, bietet eine Hausbetreuung und sogenannte Pflegenester an. Mit dem „Pakt für den Nachmittag“ wird die Nachmittagsbetreuung an Grundschulen sichergestellt. Biebertal hat den deutschen Kita-Preis gewonnen. Ein Geragoge stellt unterschiedliche Angebote für ältere Menschen und deren Angehörige bereit. Die Gemeinde ist Mitglied im Gewerbeverein, der unter anderem regelmäßig einen Familien- und Gewerbetag organisiert und mit dem Bieber-Taler auf Dienstleistung und Handel vor Ort aufmerksam gemacht. Mit Radeln und Wandern auf den Spuren von Kelten und Römern und auf dem Biebertaler Entschleunigungsweg können sich Einwohner direkt vor Ort erholen.

Gemeindevertreter Norbert Steinmüller (vl.), Gemeindevertreter Harald Kienholz, IHK-Hauptgeschäftsführer Burghard Loewe, Bürgermeisterin Patricia Ortmüller, IHK-Präsident Eberhard Flammer sowie Christian Falk, Joachim Besier und Petra Schmidt vom Gewerbeverein.

Fotos: IHK Lahn-Dill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.