Hilfe für die Ukraine

Bildquelle: 123rf.com

Nach dem Überfall von Russland auf die Ukraine sind viele der dortigen Bewohner auf der Flucht und benötigen dringend Hilfe. Eine Übersicht wo und wie man helfen kann, wollen wir in diesem Beitrag zusammen fassen. Sollten nicht hier aufgeführte Hilfsaktionen durchgeführt werden, so scheut euch nicht, uns diese mitzuteilen unter info@biebertaler-bilderbogen.de. Wir werden diese umgehend hier im Bericht ergänzen!

In Gießen ist Gain zu Hause. Dort können Hygienepakete oder Waren gespendet werden. Geldspenden bitte an die IBAN
DE88 5139 0000 0051 5551 55

  • 70 € bezahlen ein Nothilfepaket mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln für eine Familie.
  • 600 € finanzieren ein Zelt mit festem Boden und Betten.
  • 5.000 € kostet die Fahrt eines Lkw-Hilfstransports mit gespendeten Gütern.

Kontakt;:
info@gain-germany.org oder 0641 / 975 18 – 50


Hilfe direkt hier in Biebertal:

Ehrenamtliche Hilfe (Unterstützung beim Ausfüllen der Formulare): Fr. Wicklund – gwa-biebertal@zaug.de
Wohnraum zur Verfügung stellen: Landkreis Gießen (siehe weiter unten) oder über die Gemeinde –
info@biebertal.de Stichwort Ukraine
Sachspenden: Sachspenden sollen erst gesammelt werden, wenn man weiß wie viele Erwachsene und Kinder in welchen Alter was benötigen. Herr Hellmann organisiert, koordiniert und ist Ansprechpartner für den Bereich Ukrainehilfe (lhellmann@biebertal.de)
Spendenkonten: Stichwort Ukrainehilfe

Sparkasse Wetzlar
IBAN: DE 18 5155 0035 0032 0000 10
BIC: HELADEF1WET

Volksband Heuchelheim
IBAN: DE 92 5136 1021 0004 0416 58
BIC: GENODE51HHE

Sollten Flüchtlinge aufgenommen werden, so sollte eine Anmeldung im Einwohnermeldeamt vorgenommen werden. Dies gilt auch, wenn die Gäste über ein Aufenthaltsstatus vergleichbar mit einem Tourismusvisum verfügen. Dafür gibt es auf der Gemeinde feste Zeit Korridore: Mo, MI. & Fr. 10:00-11:00 Uhr ohne Terminvereinbarung oder außerhalb dieser Zeiten nach Terminvereinbarung unter 06409 – 69 0.


Aktionsbündnis Katastrophenhilfe
Spendenkonto: Commerzbank
IBAN: DE65 100 400 600 100 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

Online-Spenden:
aktionsbuendnis-katastrophenhilfe.de

Aktion Deutschland Hilft*
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

Online Spenden:
aktion-deutschland-hilft.de


Gudensberger Partnerschaftsverein
Kreissparkasse Schwalm-Eder
IBAN: DE04 5205 2154 0139 0062 25
Verwendungszweck „Ukraine“

Kinderhilfswerks GLOBAL CARE aus Fritzlar
IBAN: DE16 5205 2154 0120 0001 20
BIC: HELADEF1MEG
Verwendungszweck: 8840-010 Ukraine


Deutsch-­Ukrainische Gesellschaf­t für Wirtschaft und Wissenschaf­t e.V.
MAINZER VOLKSBANK MAINZ
IBAN: DE49 5519 0000 0653 9900 10
BIC: MVBMDE55XXX
Kennwort: „Ukraine-Hilfe“

Verein Partnerschaft Deutschland-Ukraine/Moldova e. V. PDUM aus Darmstadt
Volksbank Darmstadt-Südhessen
IBAN: DE46 5089 000 000 9522 06
Stichwort: „Hilfe für Ushgorod“


Aber nicht nur Geld, Hygiene oder sonstige Sachspenden werden benötigt, sondern auch jede Menge Unterkünfte und Übersetzer. Wer da helfen kann meldet sich bitte bei folgenden Anlaufstellten:

Lahn-Dill-Kreis: integration@lahn-dill-kreis.de
LK Gießen: Gemeinschaftsunterkuenfte@lkgi.de
Laubach: info@laubach-online.de
LK Marburg: wohnraum-ukraine@marburg-biedenkopf.de

Ebenfalls gesucht werden Dolmetscherinnen und Dolmetscher mit ukrainischen Sprachkenntnissen.

LK Marburg: bewerbung-dolma@marburg-biedenkopf.de


Für mitgenommen und zurück gebliebene Tiere werden ebenfalls Spenden benötigt:

Weitere Links für die Hilfe von Tieren:

edogs.de, ifaw.org, tierschutzbund.de


Quellen: Facebook, FFH, Biebertaler Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.